fbpx

Nachhaltige Möbel – gehen Sie mit dem Trend

Immer mehr Menschen legen viel Wert darauf, langfristig und nachhaltig zu konsumieren. Nicht nur bei der Ernährung oder der Mode hält dieser Trend Einzug sondern auch bei Möbeln.

Immer mehr Verbraucher schärfen ihr Bewusstsein beim Kauf bestimmter Produkte und fragen sich, ob denn der Kauf eines neuen Möbelstücks wirklich notwendig ist. Der Trend des Upcycling wird auch bei Möbeln immer relevanter. So finden sich auf Pinterest viele Ideen, wie man alte Möbelstücke oder gar Teile aus ganz anderen Bereichen mit wenigen Handgriffen kombiniert, aufpeppt und neu verwertet.

Bildergebnis für möbel upcycling
Beispiel von Upcycling

Wer nicht so viel Kreativität besitzt oder schlichtweg nicht die Zeit dafür hat, fragt sich, ob es denn auch beim Kauf neuer Möbel bestimmte Produkte und Marken gibt, die ihre Möbel nachhaltig produzieren und Sie somit einen kleinen Beitrag für unsere Umwelt leisten können.

Massivholzmöbel als Alternative zum Upcycling

Bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass Massivholzmöbel sich immer größerer Beliebtheit erfreuen und häufig als nachhaltig beworben werden. Durch ihre robuste Bauweise sind sie dazu in der Lage, viele Jahre und Umzüge zu überdauern. Es liegt auf der Hand, dass auch die Schonung der natürlichen Ressourcen unter diesen Voraussetzungen sehr gut möglich ist. 

Viele Möbelhersteller, die auf Massivholzmöbel setzen, sind auch von einem besseren Raumklima überzeugt. So beispielsweise auch die Firma Wimmer Wohnkollektionen, die seit kurzem am österreichischen Markt ihre Produkte vertreibt. „Alle Oberflächen unserer Möbel sind ausschließlich mit natürlichem Öl behandelt ─ das verwendete Massivholz atmet also nach wie vor. Es nimmt überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und gibt diese bei Bedarf wieder ab. In Kombination mit der antistatischen sowie antibakteriellen Wirkung von Massivholz ist dies nicht nur für Allergiker eine Wohltat.“

Im Handumdrehen top gepflegt

Wir haben gute Nachrichten für Sie: Für Ihr neues Massivholzmöbel müssen Sie nur einen sehr geringen Pflegeaufwand einplanen. Denn seine natürliche Optik und seine gesunden Eigenschaften erhalten Sie bereits mit geringsten Mitteln. Die tägliche Reinigung ist mit einem einfachen Baumwolltuch in wenigen Sekunden erledigt. Die jährliche Frischekur übernimmt ein reines Pflege-Öl ─ wahlweise in der Natur- oder Bianco-Ausführung. Der Unterschied? Das Natur-Öl befeuert die charakteristische Struktur des Holzes und lässt es wieder strahlen. Das Bianco-Öl sorgt mit seinen Weißpigmenten für ein einheitlicheres, helleres Erscheinungsbild.

Massivholzmöbel der Firma Wimmer Wohnkollektionen